Impressum     Datenschutz





Geburtsvorbereitungskurse -
Intensivwochenende
Am Ende eines guten Geburtsvorbereitungskurses soll das stehen, was der Name verspricht: Sie werden gut vorbereitet und rundum informiert sein. Sie werden Sicherheit, Kraft und Vertrauen gefunden haben in etwas, das in Ihrem Körper fest verankert ist: Gebären können!

Und last but not least: Sie hatten wahrscheinlich auch eine Menge Spaß.

Warum ein Geburtsvorbereitungskurs? Mein Körper macht das doch ohnehin von allein!
Ja, da stimme ich Ihnen voll und ganz zu! Trotzdem gibt es so vieles, das Sie zu einer guten, gesunden Geburt selber beitragen, wie sie mithelfen können. Mit etwas Übung gelingt es meist, die Wehen effektiver zu nutzen, wodurch sich der Muttermund rascher öffnet. Erlernte Geburtspositionen und bewusstes Loslassen des Beckenbodens fördern das Tiefertreten des Babys. Auch der empfundene Geburtsschmerz kann durch ein frühzeitiges Auseinandersetzen, Atmung und gezielte Übungen deutlich verringert werden.

Und warum Paar-Kurse? Müssen Männer denn hecheln und pressen lernen?
Klischees über Geburtsvorbereitungskurse, wie sie vielleicht unsere Mütter noch erlebt haben, halten sich bis heute hartnäckig! Sie können aber ganz beruhigt sein: Heutzutage wird nicht mehr gehechelt oder gepresst, weder von Frauen noch von den Männern.

Der Kurs vermittelt ausführliche Informationen rund um die Geburt sowie über das medizinische Geschehen im Krankenhaus. Einzel- und Partner-Übungen mit ganz praktischer Relevanz für die Situation im Kreißsaal helfen die Wehen effektiv zu nutzen. Auch für den Fall, dass sich der Muttermund einmal nicht weiter öffnet, das Köpfchen nur langsam tieferrutscht oder sich das Baby ungünstig ins Becken gedreht hat, werden Lösungsmöglichkeiten besprochen und ausprobiert. Frauen werden bestärkt in dem wachsenden Gefühl: "Ich kann das!". Männer lernen unterstützende Handgriffe, Tipps & Tricks sowie Möglichkeiten Ihre Partnerin auch ohne viel zu "tun" gut zu begleiten.

Themenschwerpunkte:
  • geburtsvorbereitende Maßnahmen
  • Varianten des Geburtsbeginns, der ideale Zeitpunkt, ums ins Krankenhaus zu fahren
  • Die Geburt: Latenz-, Eröffnungs-, Übergangs-, Durchtritts- und Plazentaphase
  • Effektive Nutzung der Wehen: Beckenboden, Atmung, Kiefer, Positionen, Tönen
  • Der Geburtsschmerz: Ursache, Sinn und Möglichkeiten der Schmerzerleichterung
  • Der Kaiserschnitt und andere Komplikationen
  • Stillen, Babypflege, Tragen und Wickeln
Der Kurs ist für Frauen ab der 18. Schwangerschaftswoche, in Absprache auch zu einem früheren Zeitpunkt, offen. Kursort ist die Zwergenstube Traismauer: Stollhofener Hauptstrasse 37, 3133 Traismauer.

Die Anmeldung erfolgt spätestens eine Woche vor Kursstart unter Kursanmeldung. Die Kosten betragen € 165,- für Paare. Eine Rückerstattung durch die Krankenkasse ist nicht möglich, informieren Sie sich bei Ihrer Zusatzversicherung, ob diese die Kosten übernimmt.



GEBURTSVORBEREITUNGSKURSE

APRIL-KURS vom 5. bis 7.4.2019
Geburtsvorbereitungs-Intensivwochenende in der Zwergenstube Traismauer
Freitag, 5.4.2019 von 17 bis 20 Uhr (nur Frauen)
Samstag, 6.4.2019 von 9 bis 12 Uhr 30 (mit Partner)
Sonntag, 7.4.2019 von 9 bis 12 Uhr 30 (mit Partner)
Anmeldungen bis spätestens eine Woche vor Kursstart

JULI-KURS vom 5. bis 7.7.2019
Geburtsvorbereitungs-Intensivwochenende in der Zwergenstube Traismauer
Freitag, 5.7.2019 von 17 bis 20 Uhr (nur Frauen)
Samstag, 6.7.2019 von 9 bis 12 Uhr 30 (mit Partner)
Sonntag, 7.7.2019 von 9 bis 12 Uhr 30 (mit Partner)
Anmeldungen bis spätestens eine Woche vor Kursstart